Direkt zum Inhalt springen
Freitag, der 13.: Alles für die (schwarze) Katz?!

Pressemitteilung -

Freitag, der 13.: Alles für die (schwarze) Katz?!

Köln, 11. Januar 2023 – Freitag, der 13. gilt im Volksmund gemeinhin als Unglückstag. Spiegel werden aus Angst vor Glasbruch von der Wand genommen, die schwarze Katze wird zum Schreckenssymbol. Ob die Angst vor Freitag, dem 13. wirklich gerechtfertigt ist? Ein Blick in die Schadenstatistik der Gothaer liefert die Antwort.

Während die einen Aberglaube für Humbug halten, würden die anderen Freitag, den 13. am liebsten mit Decke über dem Kopf im Bett verbringen. Für die Angst vor diesem Tag gibt es sogar einen eigenen Namen: Paraskavedekatriaphobie. Doch ist die Angst vor dem vermeintlichen Unglückstag gerechtfertigt? Mechthild Oppermann vom Gothaer Schadencontrolling gibt Entwarnung: „Das durchschnittliche Schadenaufkommen im Privatkundenbereich liegt bei rund 530 Schäden pro Tag. Das Schadenaufkommen an einem Freitag, den 13. liegt immer in diesem Schnitt, meistens sogar eher darunter. Am 13. Mai 2022, dem vorangegangenen Freitag, den 13., haben wir sogar nur 447 Schäden gemeldet bekommen.“ Auch beim direkten Vergleich der Statistiken der vergangenen Jahre wird deutlich, dass es keinen Grund zur Sorge vor Freitag, dem 13. gibt. „Während 2020 und 2021 montags die meisten Schäden gemeldet wurden, war das 2022 freitags der Fall. Demnach hätte man sich jeden Freitag mit der Decke über dem Kopf im Bett verstecken müssen“, so Oppermann weiter.

Andere Länder, andere Sitten

In der Westschweiz gilt der Freitag, der 13. sogar als Glückstag. Laut der ‚Loterie Romande‘ greifen dann zwischen 10 bis 20 Prozent mehr Spieler*innen zu Rubbellosen. In Spanien und Griechenland hingegen ist es Dienstag, der 13., an dem weder geheiratet noch etwas Neues angefangen werden sollte. In Italien ist nicht die 13, sondern die 17 die Zahl, die Böses bringt. Aus diesem Grund fehlte bei einer italienischen Fluggesellschaft sogar die Reihe 17.

All diejenigen, die ihre Angst vor Freitag dem 13. trotzdem nicht abschütteln können, haben jetzt erst mal Zeit, tief durchzuatmen. Der nächste Freitag, der 13. ist erst im Oktober 2023.

Themen

Kategorien


Der Gothaer Konzern gehört mit 4,1 Millionen Mitgliedern und Beitragseinnahmen von 4,6 Milliarden Euro zu den großen deutschen Versicherungskonzernen und ist einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden.

Pressekontakt

Martina Faßbender

Martina Faßbender

Pressekontakt Konzern Pressesprecherin, Leitung Presse und Unternehmenskommunikation +49 221 308-34531
Anika Diller

Anika Diller

Pressekontakt Referentin für Kompositversicherungsthemen Gothaer Allgemeine Versicherung AG +49 221 308-34563
Ulrich Otto

Ulrich Otto

Pressekontakt Referent für Konzern- und Gesundheitsthemen Gothaer Konzern, Gothaer Krankenversicherung AG +49 221 308-34614
Ines Jochum

Ines Jochum

Pressekontakt Referentin für Renten- und Lebensversicherung Gothaer Lebensversicherung AG 0221 308 34287

Gothaer Konzern

Der Gothaer Konzern gehört mit 4,1 Millionen Mitgliedern und Beitragseinnahmen von 4,7 Milliarden Euro zu den großen deutschen Versicherungskonzernen und ist einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden. Kunden und Vertriebspartner erhalten einen spürbaren Mehrwert. Die Kunden der Gothaer bestehen im Kern aus Privatkunden und dem unternehmerischen Mittelstand. Sowohl im Privatbereich als auch für kleine und mittelständische Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler werden vielfältige Schutzkonzepte angeboten. Mit ihrer Positionierung „Kraft der Gemeinschaft“ stellt die Gothaer einen Vorteil ihrer Rechtsform in den Mittelpunkt ihres Handelns: Die Gothaer ist als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit nur ihren Kunden verpflichtet – nicht etwa Aktionären. Durch diese Unabhängigkeit kann der Konzern langfristig und nachhaltig im Sinne der Kunden agieren.

Gothaer Newsroom
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Deutschland