Gothaer Presse und Unternehmenskommunikation folgen

Jetzt noch mehr Leistung: Gothaer Gruppenunfallversicherung

Pressemitteilung   •   Dez 16, 2019 08:57 CET

Köln, 16. Dezember 2019 – Ein attraktives Gehalt, ein Dienstwagen, eine Gleitzeitregelung – auf dem Arbeitsmarkt reichen Konditionen wie diese längst nicht mehr aus, um Bewerber zu überzeugen. Zunehmend suchen Fachkräfte bei der Unternehmenswahl auch nach wertschätzenden Angeboten wie einer betrieblichen Altersvorsorge oder Gruppenunfallversicherung. Letztere nämlich schließt die Versorgungslücke der gesetzlichen Unfallversicherung und bedeutet für den Mitarbeiter ein großes Plus an Sicherheit – besonders, wenn er gerade nicht bei der Arbeit ist. Für das Unternehmen wiederum ist die betriebliche Gruppenunfallversicherung ein wichtiges Instrument zur Mitarbeitergewinnung und -bindung. Neue Zusatzleistungen und ein damit noch individualisierbareres Angebot bietet jetzt die Gothaer Gruppenunfallversicherung für Unternehmerkunden.

Mitarbeiter leben nicht nur auf der Arbeit oder auf dem Weg dorthin – natürlich pflegt jeder auch ein Privatleben. Der eine fährt vielleicht Motorrad, die andere liebt das Mountainbiken, andere wiederrum stehen gern in der Küche. Passiert hier ein Unfall – ob im Verkehr, im Wald oder am heißen Herd – greift nicht automatisch die Krankenversicherung. Und die gesetzliche Unfallversicherung deckt nur Arbeits- und Wegeunfälle ab. Wer also zahlt für Behandlung, Reha und Co.?

Diese Lücke schließt zum Beispiel die betriebliche Gruppenunfallversicherung. Sie deckt Unfälle sowohl bei der Arbeit als auch im privaten Umfeld der Mitarbeiter ab und übernimmt je nach Produkt die Kosten für die Therapie, für den Erwerbsausfall und sogar für nötige Umschulungen bei Invalidität. Dieses große Stück zusätzlicher Sicherheit ist auf dem Arbeitsmarkt ein nicht zu unterschätzender Faktor bei der Arbeitgeberwahl, denn: Wer sich gut um mich kümmert – sogar, wenn ich gerade nicht bei der Arbeit bin –, der weiß mich als Mitarbeiter zu schätzen.

Mit neuen auswählbaren Zusatzleistungen wird die betriebliche Gruppenunfallversicherung der Gothaer jetzt noch umfangreicher und individualisierbarer.


Neu im Portfolio:

Zahlreiche Erhöhungen von Kostenpositionen, wie

  • Bergungskosten und kosmetische Operationen bis zu 50.000 Euro
  • Behinderungsbedingter Mehraufwand bis zu 20.000 Euro
  •  Sofortleistung bis zu 15.000 Euro
  • Kosten für tauchtypische Gesundheitsschäden bis zu 20.000 Euro
  • Reha- und Kurbeihilfe bis zu 5.000 Euro
  • Heilkosten im Ausland bis zu 5.000 Euro
  • Erhöhung des Mitwirkungsanteils bis zu 50 Prozent
  • Einschluss von Unfällen durch Kriegsereignisse
  • Einschluss von Flugrückholkosten bis zu 30.000 Euro
  • Erhöhung der Versicherungssummen für Invalidität und Tod bei Gästen und Besuchern des Kunden sowie für Lebensretter bis zu 35.000 Euro

Der Gothaer Konzern ist mit 4,4 Mrd. Euro Beitragseinnahmen und rund 4,1 Mio. Versicherten eines der größten deutschen Versicherungsunternehmen. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden und vielfältige digitale Services und Angebote.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar

Durch das Absenden Ihres Kommentars akzeptieren Sie, dass Ihre persönlichen Daten Mynewsdesks Datenschutzerklärung entsprechend verarbeitet werden.