Direkt zum Inhalt springen
Janitos stellt Vorstandsteam neu auf

Pressemitteilung -

Janitos stellt Vorstandsteam neu auf

  • Timo Hertweck übernimmt Vorstandsvorsitz
  • Nina Duft wird zum 1. April Finanzvorständin
  • Emanuel Issagholian ab 1. Juli Vorstand IT und Operations
  • Heidelberg/Köln, 1. März 2021 – Der Aufsichtsrat der Janitos Versicherung AG beruft zum 1. März 2021 Timo Hertweck (52) zum Vorstandsvorsitzenden. Er folgt auf Markus Lichtinghagen (54), der aus dem Vorstand ausscheidet. Dieter Klose (65) bleibt weiterhin Produktvorstand. Neu ins Vorstandsteam kommen zum 1. April 2021 Nina Duft (40) als Finanzvorständin und zum 1. Juli 2021 Emanuel Issagholian (34) als Verantwortlicher für IT und Operations.

    „Es freut mich sehr, dass wir mit Nina Duft und Emanuel Issagholian zwei weitere dynamische Experten aus der Branche für die Janitos Versicherung AG gewinnen konnten. Gemeinsam mit Timo Hertweck werden sie die Digitalisierung vorantreiben und die Positionierung des Unternehmens als starker Servicepartner für Makler weiter ausbauen,“ freut sich Dr. Mathias Bühring-Uhle, Aufsichtsratsvorsitzender der Janitos Versicherung AG. „Zugleich möchte ich Markus Lichtinghagen einen großen Dank aussprechen. Er hat das Unternehmen nach einer Sanierungsphase strategisch neu ausgerichtet und zurück zu stabiler Profitabilität und einem kontinuierlichen Wachstumskurs geführt.“

    Der designierte CEO Timo Hertweck ergänzt: „Erklärtes Ziel des neuen Vorstandsteams ist es, Janitos zum digitalen Serviceversicherer zu entwickeln. Dafür wollen wir die digitale Anbindung und die Services für Makler ausbauen, die internen Prozesse End-to-End weiter digitalisieren und so zusätzliche Freiräume für eine persönliche Betreuung unserer Partnerinnen und Partner auf Seiten der Makler schaffen.“

    Erfahrener Manager und Vertriebsexperte

    Hertweck ist seit Jahresbeginn Mitglied des Vorstands von Janitos und war dort bislang verantwortlich für Vertrieb und Vertriebsmanagement. Diese Aufgaben wird er neben dem Vorstandsvorsitz auch behalten. Zuvor war er Mitglied des Vorstands beim Insurtech Element Insurance AG und verantwortete dort die Bereiche Vertrieb, Produktentwicklung und Underwriting. Weitere Karrierestationen waren die Geschäftsführung beim internationalen Versicherungsmakler Südvers und ein Vorstandsmandat beim Versicherer Würzburger. Der Betriebswirt gilt als ausgewiesener Digitalisierungsexperte und sammelte im Laufe seiner langjährigen Karriere unter anderem Erfahrungen in der Schaden- und Unfallversicherung, wobei er sich stets auf den Vertrieb im Maklermarkt fokussierte.

    Finanzexpertin mit umfassender Branchenerfahrung

    Nina Duft hat zunächst einen Bachelorstudiengang Economics in Frankfurt absolviert und startete ihre Karriere 2005 in der Finanzabteilung der AIG Europe. Berufsbegleitend machte sie eine Ausbildung zur Bilanzbuchhalterin und erwarb einen Master of Business Administration von der Frankfurt School of Finance & Management. Nach verschiedenen erfolgreichen Stationen im Unternehmen wurde sie 2016 zum CFO für Nordeuropa der AIG Europe Ltd. berufen, seit 2020 verantwortet sie in der AIG Gruppe den Bereich Financial Planning für die gesamte EMEA Region.

    Expertise in Daten- und Prozessmanagement sowie Digitalisierung

    Emanuel Issagholian hat bereits während seines dualen Studiums an der Europäischen Fachhochschule in Brühl bei Köln mit dem Schwerpunkt Finanz- und Anlagemanagement im Finanzvertrieb als Vermittler sowie als Fachtrainer gearbeitet. 2012 kam der Diplom-Kaufmann als Trainee zur Gothaer und übernahm 2013 die Abteilungsleitung Produktmarketing im Produktmanagement der Gothaer Krankenversicherung AG.

    Themen

    Tags


    Der Gothaer Konzern gehört mit 4,1 Millionen Mitgliedern und Beitragseinnahmen von 4,5 Milliarden Euro zu den großen deutschen Versicherungskonzernen und ist einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden.

    Pressekontakt

    Sabine Essing

    Sabine Essing

    Pressekontakt Referentin für Konzernthemen, Nachhaltigkeit und Investor Relations +49 221 308-34534

    Gothaer Konzern

    Der Gothaer Konzern gehört mit 4,1 Millionen Mitgliedern und Beitragseinnahmen von 4,6 Milliarden Euro zu den großen deutschen Versicherungskonzernen und ist einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden. Kunden und Vertriebspartner erhalten einen spürbaren Mehrwert. Die Kunden der Gothaer bestehen im Kern aus Privatkunden und dem unternehmerischen Mittelstand. Sowohl im Privatbereich als auch für kleine und mittelständische Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler werden vielfältige Schutzkonzepte angeboten. Mit ihrer Positionierung „Kraft der Gemeinschaft“ stellt die Gothaer einen Vorteil ihrer Rechtsform in den Mittelpunkt ihres Handelns: Die Gothaer ist als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit nur ihren Kunden verpflichtet – nicht etwa Aktionären. Durch diese Unabhängigkeit kann der Konzern langfristig und nachhaltig im Sinne der Kunden agieren.

    Gothaer Newsroom
    Arnoldiplatz 1
    50969 Köln
    Deutschland