Direkt zum Inhalt springen
Solveig Schulze, künftige Leiterin Digitalisierung und Datenmanagement bei der Gothaer
Solveig Schulze, künftige Leiterin Digitalisierung und Datenmanagement bei der Gothaer

Pressemitteilung -

Gothaer: Solveig Schulze wird Leiterin Digitalisierung und Datenmanagement

Köln, 13. Dezember 2021 – Solveig Schulze (33) wird zum 1. Januar 2022 die Leitung des Bereichs Digitalisierung und Datenmanagement bei der Gothaer übernehmen und zugleich auch in die Geschäftsführung der Gothaer Digital GmbH eintreten. Diese Einheit ist Ideengeber und Prototypenwerkstatt für den Gothaer Konzern. Schulze war bislang Co-Lead und Director bei Signals, dem Innovations-Ökosystem der Signal Iduna.

„Ich freue mich, dass wir mit Solveig Schulze eine Digitalisierungsexpertin mit umfassender Erfahrung im Innovationsmanagement für die Gothaer gewinnen konnten,“ so Konzernchef Oliver Schoeller. „Die digitale Transformation des gesamten Konzerns und die Entwicklung entsprechender Geschäftsmodelle sind eines der Kernelemente unserer aktuellen Strategie Ambition25. Solveig hat einen erwiesenen Track Record in diesem Bereich. Sie wird uns wichtige neue Impulse geben und unsere Digitalisierungsoffensive maßgeblich mitgestalten.“

Schulze studierte nach dem Abitur zunächst Public Management & Governance an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen und absolvierte dann einen Master Studiengang International Business an der Universitat Pompeu Fabra in Barcelona. Sie startete ihre Karriere 2014 bei der Lufthansa AG in einem digitalen Projektteam und übernahm 2015 die Projektleitung in der Lufthansa Innovation Hub GmbH für die Entwicklung strategischer Partnerschaften im Reisesektor. Ab 2017 baute sie eine entsprechende Einheit für den asiatischen Markt mit Sitz in Singapur auf. 2019 wechselte sie als Associate zur Brunswick Group, wo sie Kunden im Bereich Public Affairs beriet. 2020 wurde sie Co-Lead und Director bei Signals. Dieses Innovations-Team in Berlin unterstützt die Signal Iduna bei der Entwicklung neuer Partnerschaften und digitaler Geschäftsmodelle.

Themen

Tags


Der Gothaer Konzern gehört mit 4,1 Millionen Mitgliedern und Beitragseinnahmen von 4,6 Milliarden Euro zu den großen deutschen Versicherungskonzernen und ist einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden.

Pressekontakt

Martina Faßbender

Martina Faßbender

Pressekontakt Konzern Pressesprecherin, Leitung Presse und Unternehmenskommunikation +49 221 308-34531
Sabine Essing

Sabine Essing

Pressekontakt Referentin für Konzernthemen, Nachhaltigkeit und Investor Relations +49 221 308-34534
Anika Diller

Anika Diller

Pressekontakt Referentin für Kompositversicherungsthemen Gothaer Allgemeine Versicherung AG +49 221 308-34563
Dr. Klemens Surmann

Dr. Klemens Surmann

Pressekontakt Referent für Gesundheitsthemen, Renten- und Lebensversicherung, Social Media Gothaer Krankenversicherung AG, Gothaer Lebensversicherung AG, Janitos +49 221 308-34543

Zugehöriger Content

Gothaer Konzern

Der Gothaer Konzern gehört mit 4,1 Millionen Mitgliedern und Beitragseinnahmen von 4,6 Milliarden Euro zu den großen deutschen Versicherungskonzernen und ist einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden. Kunden und Vertriebspartner erhalten einen spürbaren Mehrwert. Die Kunden der Gothaer bestehen im Kern aus Privatkunden und dem unternehmerischen Mittelstand. Sowohl im Privatbereich als auch für kleine und mittelständische Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler werden vielfältige Schutzkonzepte angeboten. Mit ihrer Positionierung „Kraft der Gemeinschaft“ stellt die Gothaer einen Vorteil ihrer Rechtsform in den Mittelpunkt ihres Handelns: Die Gothaer ist als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit nur ihren Kunden verpflichtet – nicht etwa Aktionären. Durch diese Unabhängigkeit kann der Konzern langfristig und nachhaltig im Sinne der Kunden agieren.

Gothaer Newsroom
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Deutschland