Direkt zum Inhalt springen
Gothaer mit neuer Positionierung der Arbeitgebermarke

Pressemitteilung -

Gothaer mit neuer Positionierung der Arbeitgebermarke

Köln, 26. Oktober 2022 – Die Gothaer steht im Wettbewerb um die besten Talente – und das nicht nur innerhalb der Branche. Um diese Talente anzuziehen, positioniert sich das Unternehmen als Arbeitgeberin jetzt zeitgemäßer und frischer. An der Umsetzung dieser neuen Positionierung haben mehr als 100 Mitarbeitende mitgewirkt.

Als wichtiges Element der aktuellen Gothaer Strategie Ambition25 hat das crossfunktionale Team Attraktiver Arbeitgeber gemeinsam mit der Düsseldorfer Agentur Des Wahnsinns Fette Beute den rundum neuen Auftritt für die Arbeitgebermarke Gothaer entwickelt, in dem sich das Unternehmen als moderne und zeitgemäße Arbeitgeberin präsentiert. „Wir zeigen, dass man bei uns so sein darf, wie man ist – ganz authentisch, echt und unverstellt. Dabei kommunizieren wir auf Augenhöhe, gehen auf individuelle und aktuelle Wünsche ein und bieten darüber hinaus auch noch eine moderne Arbeitswelt“, erklärt Personalvorstand Michael Kurtenbach. „Dass knapp 100 Kolleg*innen bei den Fotoshootings mitgewirkt haben, zeigt einmal mehr, wie viel Gemeinschaft in der Gothaer steckt.“

Bildsprache im Selfie-Stil

„Uns war es wichtig, nicht Models inszeniert in einem Studio zu fotografieren. Mit Fotos echter Mitarbeitender im Selfie-Stil zeigen wir quasi Momentaufnahmen aus dem Berufsleben. Miteinander, innovativ und nachhaltig sind dabei die wichtigsten Aspekte aus unserem Markenkern“, ergänzt Alexander Hohaus aus dem Employer Branding. Die Motive sind mit Fotograf Bastian Werner umgesetzt worden.

Neue bewerberzentrierte Karriere-Website

Im Zuge der neuen Positionierung ist auch die Karriere-Website inklusive der Stellenanzeigen komplett überarbeitet worden. Sie ist nicht nur die wichtigste, sondern auch die zentrale Anlaufstelle für Bewerber*innen auf der Suche nach Informationen über die Gothaer und Karrierechancen im Unternehmen. „Mit dem neuen Look sehen wir bereits höhere Interaktionen und Aufrufzahlen. Auch ist unser Recruiting-Team bereits mehrfach positiv von Bewerber*innen auf den neuen und frischen Auftritt angesprochen worden“, freut sich Alexander Hohaus über die ersten Rückmeldungen.

Zusammenarbeit mit neuer Agentur

In einem mehrstufigen Pitchverfahren wurde im Herbst 2021 der Employer Branding Etat neu vergeben. Dabei konnte sich das Düsseldorfer Büro von Des Wahnsinns Fette Beute durchsetzen.

„Als neue Employer Branding Agentur haben wir uns sehr über den Vertrauensvorschuss und die Aufgabe gefreut, die Arbeitgebermarke vom Shooting der Motive bis hin zum Rollout und der kompletten Neuentwicklung der Karriere-Website ganzheitlich zu betreuen. Wir sind stolz auf die Ergebnisse und freuen uns, dass die Gothaer als Arbeitgeber jetzt in einem neuen und frischen Look & Feel erscheint.“ sagt Marco Ziegler, Managing Partner von Des Wahnsinns Fette Beute.

Mediakampagnen schafft Sichtbarkeit

Mit dem Fokus auf drei unterschiedlichen Zielgruppen gibt es umfangreiche Mediakampagnen. Das Ziel: Die Sichtbarkeit und das Bewusstsein der Gothaer als attraktive Arbeitgeberin zu erhöhen. Neben Online-Kampagnen und der Zusammenarbeit mit dem Markeninfluencer „Lieblingskollegen“ auf Instagram und Facebook gibt es ab November breit angelegte out-of-Home Platzierungen mit Großflächenplakaten in Köln, Göttingen und Berlin. Ein besonderer Schwerpunkt liegt zudem auf der Ausbildungskampagne, bei der die Motive in über 250 Schulen deutschlandweit präsent sein werden.

Themen

Kategorien


Der Gothaer Konzern gehört mit 4,1 Millionen Mitgliedern und Beitragseinnahmen von 4,6 Milliarden Euro zu den großen deutschen Versicherungskonzernen und ist einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden.

Pressekontakt

Martina Faßbender

Martina Faßbender

Pressekontakt Konzern Pressesprecherin, Leitung Presse und Unternehmenskommunikation +49 221 308-34531

Gothaer Konzern

Der Gothaer Konzern gehört mit 4,1 Millionen Mitgliedern und Beitragseinnahmen von 4,7 Milliarden Euro zu den großen deutschen Versicherungskonzernen und ist einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden. Kunden und Vertriebspartner erhalten einen spürbaren Mehrwert. Die Kunden der Gothaer bestehen im Kern aus Privatkunden und dem unternehmerischen Mittelstand. Sowohl im Privatbereich als auch für kleine und mittelständische Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler werden vielfältige Schutzkonzepte angeboten. Mit ihrer Positionierung „Kraft der Gemeinschaft“ stellt die Gothaer einen Vorteil ihrer Rechtsform in den Mittelpunkt ihres Handelns: Die Gothaer ist als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit nur ihren Kunden verpflichtet – nicht etwa Aktionären. Durch diese Unabhängigkeit kann der Konzern langfristig und nachhaltig im Sinne der Kunden agieren.

Gothaer Newsroom
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Deutschland