Direkt zum Inhalt springen
Etienne Bernard und Frauke Feess
Etienne Bernard und Frauke Feess

Pressemitteilung -

Frauke Feess wird neuer General Manager von Eurapco, Etienne Bernard tritt Nachfolge bei der Gothaer an

Köln, 14. Dezember 2023 – Frauke Feess (50) wird zum 1. Januar 2024 zum neuen General Manager bei Eurapco berufen. Sie folgt auf Wilma de Bruijn, die in den Ruhestand geht. In ihrer neuen Rolle wird Feess die strategische Ausrichtung dieses Verbunds von acht europäischen Versicherungsvereinen verantworten und gemeinsam mit dem Vorstandsboard die inhaltlichen Schwerpunkte für die Allianz setzen. Ganz oben auf der Agenda stehen die Themen Innovation und Digitalisierung sowie Nachhaltigkeit.

Bei der Gothaer wird Etienne Bernard (34) die Nachfolge von Frauke Feess als Leiter des Bereichs Vertrieb Markt und Innovation (VMI) übernehmen. Diese Einheit verantwortet im Gothaer Konzern das Vertriebscontrolling und das Projektmanagement. Zudem steuert sie die strategische Ausrichtung des Vertriebs.

Innovationskraft für den Vertrieb und Eurapco

„Ich wünsche Frauke Feess für ihre neue Rolle viel Erfolg und bin sicher, dass Eurapco und damit auch die Gothaer von ihrer Innovations- und Tatkraft profitieren wird. Ebenso freut es mich, dass wir Etienne Bernard als ihren Nachfolger gewinnen konnten. Er bringt wertvolles Know-how aus dem Vertrieb und dem Projektmanagement mit und ich freue mich auf die Zusammenarbeit in der neuen Konstellation“, so Oliver Brüß, Vorstand Vertrieb und Marketing.

Frauke Feess blickt auf mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Versicherungsbranche zurück. Nach dem BWL-Studium in Frankfurt und Paris startete sie ihre Karriere 1999 in einer Unternehmensberatung in Bad Homburg. 2001 wechselte sie zur Generali als Referentin Konzernprojekte und übernahm dort 2003 die Leitung des Strategischen Marketings. 2008 wurde sie bei der Investors Marketing Management Consultants AG in Frankfurt zur Leiterin des Bereichs Versicherungen berufen, 2009 machte sie sich selbständig und beriet Unternehmen aus der Versicherungsbranche im Bereich Marketing, Unternehmensentwicklung, Kundenorientierung und Innovation. 2020 kam sie zur Gothaer und baute dort den Bereich VMI auf.

Etienne Bernard kam nach seinem Studium der Volkswirtschaftslehre an der Uni Köln 2016 als Management Trainee zur Gothaer und durchlief verschiedene Stationen im Vertrieb und in der Konzernentwicklung. Ende 2017 wurde er Vorstandsassistent bei Oliver Brüß. 2019 übernahm er die Leitung der Abteilung Facharchitektur und Projektmanagement Vertrieb im Bereich Vertriebsmanagement und Technik.

Allianz aus acht europäischen Versicherungsvereinen

Eurapco steht für "European Alliance Partners Company" und ist eine Allianz unabhängiger europäischer Finanz- und Versicherungsunternehmen, die dem Prinzip der Gegenseitigkeit verpflichtet sind und in ihren Heimatmärkten eine führende Position innehaben. Zur Eurapco-Allianz gehören acht Partner, die in 18 Ländern in ganz Europa aktiv sind: Achmea (Niederlande), Uniqa (Österreich), Die Mobiliar (Schweiz), die Gothaer (Deutschland), die Reale Group (Italien), Caser (Spanien), Länsförsäkringa (Schweden) und LocalTapiola (Finnland). Gemeinsam verzeichneten sie 2022 Beitragseinnahmen in Höhe von 48,5 Milliarden Euro, betreuen 46 Millionen Kundinnen und Kunden und beschäftigen rund 63.000 Menschen in ganz Europa.

Die Gothaer ist seit 1997 Mitglied bei Eurapco. Was in den ersten Jahren noch überwiegend auf gegenseitigen Wissensaustausch ausgerichtet war, hat sich im Laufe der Zeit in einigen Geschäftsfeldern auch ganz konkret zu einer Plattform für paneuropäische Versicherungsgeschäfte entwickelt.

Links

Themen


Der Gothaer Konzern gehört mit rund 4 Millionen Mitgliedern und Beitragseinnahmen von 4,6 Milliarden Euro zu den großen deutschen Versicherungskonzernen und ist einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche und digitale Beratung und Unterstützung ihrer Kund*innen.

Kontakt

Martina Faßbender

Martina Faßbender

Pressekontakt Konzern Pressesprecherin, Leitung Unternehmenskommunikation +49 221 308-34531
Ulrich Otto

Ulrich Otto

Pressekontakt Referent für Konzern- und Gesundheitsthemen +49 221 308-34614
Ines Jochum

Ines Jochum

Pressekontakt Referentin für Renten- und Lebensversicherung, Nachhaltigkeit 0221 308 34287
Sarah Höbing

Sarah Höbing

Pressekontakt Referentin für Kompositversicherungsthemen +49 221 308-34609

Gothaer Konzern

Der Gothaer Konzern gehört mit rund 4 Millionen Kundinnen und Kunden sowie Beitragseinnahmen von 4,6 Milliarden Euro zu den großen deutschen Versicherungskonzernen und ist einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche und digitale Beratung und Unterstützung ihrer Kund*innen, auch über die eigentliche Versicherungsleistung hinaus. Als führender Partner für den Mittelstand ist es der Anspruch des Unternehmens, das starke Engagement rund um ihre Kund*innen spürbar werden zu lassen. Denn neben vielfältigen Schutzkonzepten unterstützt die Gothaer Unternehmen bei strategischen Zukunftsthemen wie der Mitarbeitendenbindung oder der Energiewende. Auch für Privatkund*innen bietet das Unternehmen – neben dem klassischen Versicherungsschutz und der Altersvorsorge – digitale Services sowie ausgeklügelte Gesundheitsdienstleistungen. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit ist die Gothaer nur ihren Kund*innen verpflichtet – nicht etwa Aktionär*innen. Durch diese Unabhängigkeit kann der Konzern langfristig und nachhaltig im Sinne der Kund*innen agieren.

Gothaer Newsroom
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Deutschland