Direkt zum Inhalt springen
Maike Gruhn und Burkhard Oppenberg, Geschäftsführung der Gothaer Solutions GmbH
Maike Gruhn und Burkhard Oppenberg, Geschäftsführung der Gothaer Solutions GmbH

Pressemitteilung -

Die Gothaer macht den nächsten Schritt bei der agilen Transformation

  • Wertströme als Treiber der agilen Transformation werden unter einem Dach gebündelt
  • IT-Tochter Gothaer Systems heißt künftig Gothaer Solutions GmbH
  • Geschäftsführung wird um Maike Gruhn erweitert

Köln, 5. September 2023 – Die Gothaer hat in den letzten Jahren damit begonnen, neue agile Formen der Zusammenarbeit auszuprobieren und zu implementieren. Ein Kernelement dieser agilen Transformation sind die sogenannten Wertströme, die aus interdisziplinären Teams bestehen und neue Lösungen, Produkte und Services entwickeln. Schrittweises Vorgehen, stetiges Überprüfen der Arbeitsergebnisse, Ende-zu-Ende Verantwortung und ein hoher Grad der Selbstorganisation der Teammitglieder sorgen dabei für Geschwindigkeit und Marktnähe. In der nächsten Phase der agilen Transformation des Konzerns sollen diese Wertströme nun nach und nach unter einem einheitlichen Dach gebündelt werden.

Dazu wird die IT-Tochter des Konzerns, die Gothaer Systems GmbH zum 1. September 2023 in Gothaer Solutions GmbH umfirmiert. Gleichzeitig wird der Geschäftszweck des Unternehmens um die Erbringung versicherungsbezogener Leistungen erweitert. Als zweite Geschäftsführerin wird Maike Gruhn zum selben Termin in die Geschäftsführung berufen und dort den Bereich Wertströme verantworten. Für den Bereich IT wird weiterhin Burkhard Oppenberg als Geschäftsführer verantwortlich sein.

Maike Gruhn treibt als Chief Transformation Officer bereits seit 2021 die agile Transformation der Gothaer voran und ist eine der Architektinnen des neuen Leadership- und Organisationsmodells (LOM) der Gothaer. Nach Stationen in der Produktentwicklung und im Produktmarketing hatte die 45jährige den Bereich Leben Innovation aufgebaut und geleitet, 2020 übernahm sie die Leitung der Konzernentwicklung. Diese Funktion wird sie auch weiterhin ausfüllen.

“Unser Marktumfeld ist geprägt von einem verschärften Wettbewerb, sich immer schneller verändernden Kundenerwartungen sowie digitalen Innovationen,“ erklärt Konzernchef Oliver Schoeller. „Das begreifen wir als Anlass, Gelegenheit und Chance, um eine Organisation aufzubauen, die noch lern- und veränderungsfähiger wird. Dafür brauchen wir eine neue Form der Zusammenarbeit und der Verantwortungsübernahme. Die Agile Transformation lässt uns reaktionsfähiger und somit gemeinsam erfolgreicher werden.“

Maike Gruhn ergänzt: „Mit der Gothaer Solutions geben wir den Wertströmen nun auch einen gemeinsamen Platz im Konzern als fester Bestandteil unseres Unternehmens. So erhöhen wir die Geschwindigkeit und Marktnähe bei der Entwicklung neuer Lösungen, Produkte und Services..“

Die ersten Wertströme werden voraussichtlich zum 1. Januar 2024 in die Gothaer Solutions umziehen. Die konkrete Planung zur Integration der Wertströme in die Gothaer Solutions befindet sich noch in Abstimmung mit den Mitbestimmungsgremien.

Themen

Kategorien


Der Gothaer Konzern gehört mit rund 4 Millionen Mitgliedern und Beitragseinnahmen von 4,6 Milliarden Euro zu den großen deutschen Versicherungskonzernen und ist einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche und digitale Beratung und Unterstützung ihrer Kund*innen.

Kontakt

Martina Faßbender

Martina Faßbender

Pressekontakt Konzern Pressesprecherin, Leitung Unternehmenskommunikation +49 221 308-34531
Ulrich Otto

Ulrich Otto

Pressekontakt Referent für Konzern- und Gesundheitsthemen +49 221 308-34614
Ines Jochum

Ines Jochum

Pressekontakt Referentin für Renten- und Lebensversicherung, Nachhaltigkeit 0221 308 34287
Sarah Höbing

Sarah Höbing

Pressekontakt Referentin für Kompositversicherungsthemen +49 221 308-34609

Gothaer Konzern

Der Gothaer Konzern gehört mit rund 4 Millionen Kundinnen und Kunden sowie Beitragseinnahmen von 4,6 Milliarden Euro zu den großen deutschen Versicherungskonzernen und ist einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche und digitale Beratung und Unterstützung ihrer Kund*innen, auch über die eigentliche Versicherungsleistung hinaus. Als führender Partner für den Mittelstand ist es der Anspruch des Unternehmens, das starke Engagement rund um ihre Kund*innen spürbar werden zu lassen. Denn neben vielfältigen Schutzkonzepten unterstützt die Gothaer Unternehmen bei strategischen Zukunftsthemen wie der Mitarbeitendenbindung oder der Energiewende. Auch für Privatkund*innen bietet das Unternehmen – neben dem klassischen Versicherungsschutz und der Altersvorsorge – digitale Services sowie ausgeklügelte Gesundheitsdienstleistungen. Als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit ist die Gothaer nur ihren Kund*innen verpflichtet – nicht etwa Aktionär*innen. Durch diese Unabhängigkeit kann der Konzern langfristig und nachhaltig im Sinne der Kund*innen agieren.

Gothaer Newsroom
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Deutschland