Direkt zum Inhalt springen
AD HOC: Gothaer Geschäftsjahr 2020 mit leichtem Wachstum trotz Corona-Pandemie

News -

AD HOC: Gothaer Geschäftsjahr 2020 mit leichtem Wachstum trotz Corona-Pandemie

Köln, 15. Dezember 2020 – Heute beim Jahresabschlussgespräch vor der Presse präsentiert Konzernvorstand Oliver Schoeller gute vorläufige Zahlen für das aktuelle Geschäftsjahr: Der Covid-19-Einfluss in den Märkten und der Gesellschaft trifft auf eine solide aufgestellte und veränderungsfähige Gothaer. Die Beitragseinnahmen auf Konzernebene steigen aufgrund der Corona-Krise nur leicht um voraussichtlich 0,1 Prozent auf 4.530 Mio. Euro. Die gebuchten Bruttobeiträge der Gothaer Allgemeine Versicherung AG werden voraussichtlich mit 1.923 Mio. Euro um 3,8 Prozent über dem Niveau von 2019 liegen. Der Jahresüberschuss des Unternehmens wird voraussichtlich 56 Mio. Euro betragen.

Die internationale Rating-Agentur S&P Global Ratings hatte im September die Rating-Ergebnisse der Kerngesellschaften des Gothaer Konzerns bestätigt: Die Gothaer Allgemeine Versicherung AG, die Gothaer Lebensversicherung AG und die Gothaer Krankenversicherung AG werden mit ’A-’ eingestuft, der Ausblick ist weiterhin – trotz der Corona-Krise – „positiv“.

Themen

Tags

Pressekontakt

Sabine Essing

Sabine Essing

Pressekontakt Referentin für Konzernthemen, Nachhaltigkeit und Investor Relations +49 221 308-34534

Gothaer Konzern

Der Gothaer Konzern gehört mit 4,1 Millionen Mitgliedern und Beitragseinnahmen von 4,6 Milliarden Euro zu den großen deutschen Versicherungskonzernen und ist einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden. Kunden und Vertriebspartner erhalten einen spürbaren Mehrwert. Die Kunden der Gothaer bestehen im Kern aus Privatkunden und dem unternehmerischen Mittelstand. Sowohl im Privatbereich als auch für kleine und mittelständische Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler werden vielfältige Schutzkonzepte angeboten. Mit ihrer Positionierung „Kraft der Gemeinschaft“ stellt die Gothaer einen Vorteil ihrer Rechtsform in den Mittelpunkt ihres Handelns: Die Gothaer ist als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit nur ihren Kunden verpflichtet – nicht etwa Aktionären. Durch diese Unabhängigkeit kann der Konzern langfristig und nachhaltig im Sinne der Kunden agieren.

Gothaer Newsroom
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Deutschland