Direkt zum Inhalt springen
Gothaer Leben erhält beim ersten Assekurata Nachhaltigkeitsrating ein A+

Pressemitteilung -

Gothaer Leben erhält beim ersten Assekurata Nachhaltigkeitsrating ein A+

  • Neues Rating-Verfahren zur Bewertung der Nachhaltigkeit von Versicherungs-unternehmen
  • Gothaer Lebensversicherung hat sich als erste Gesellschaft dem Verfahren gestellt
  • Nachhaltigkeitsstrategie der Gothaer mit sehr gut bewertet

Köln, 15. Dezember 2021 – Ratings schaffen Markttransparenz, geben Kunden Entscheidungshilfe und können durch tiefgreifende Analyse Innovationen vorantreiben. Bisherige Nachhaltigkeitsratings betrachteten allerdings nur Teilaspekte von Nachhaltigkeit oder hatten keinen direkten Bezug zur Versicherungsbranche. Als großer institutioneller Investor hat die Versicherungsbranche aber einen großen Einfluss auf die nachhaltige Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft. Die Assekurata Rating-Agentur GmbH hat diese Lücke geschlossen und ein neues Rating-Verfahren zur Bewertung der Nachhaltigkeit von Versicherungsunternehmen entwickelt. Als erste Gesellschaft hat sich die Gothaer Lebensversicherung AG dem Verfahren gestellt und auf Anhieb ein A+ (gut) erreicht.

Gothaer Lebensversicherung war Pilotteilnehmer

Damit das neue Rating die Besonderheiten der Versicherungsbranche abbildet, hatte sich Assekurata dazu entschlossen, das Rating in einem Pilotprojekt zusammen mit Versicherungsunternehmen zu entwickeln. Hierbei war die Gothaer Lebensversicherung als Pilotteilnehmer maßgeblich beteiligt. „Die Gothaer Lebensversicherung stärkt durch das erfolgreiche Abschneiden in diesem Nachhaltigkeitsrating ihr Ziel, glaubhaft nachhaltig zu sein. Da wir selber ein großes Interesse an einem anspruchsvollen Nachhaltigkeitsrating haben, haben wir uns gerne und mit großem Engagement an diesem Piloten beteiligt“, erklärt Michael Kurtenbach, Vorstandsvorsitzender der Gothaer Lebensversicherung AG.

„Durch das Rating erhalten wir ein externes Feedback und Markttransparenz über unsere Arbeit. Das hilft uns dabei, unsere Nachhaltigkeitsstrategie weiter voran zu treiben. Wir hoffen, dass dieses Rating Kund*innen und der Öffentlichkeit zeigt, welchen hohen Stellenwert das Thema Nachhaltigkeit im Gothaer Konzern hat und wie viel Energie wir in dieses Thema investieren“, ergänzt Harald Epple, Finanzvorstand und verantwortlicher Vorstand für das Thema Nachhaltigkeit.

Die Gothaer Lebensversicherung punktet im Rating vor allem in der Teilqualität Rahmenwerk mit einem sehr guten Ergebnis. Hier beeindruckte die Analysten die konsistente Erarbeitung einer Nachhaltigkeitsstrategie und die breite thematische Durchdringung im Gothaer Konzern. Sichergestellt wird dies durch eine hohe Qualifikation und eine enge organisatorische Vernetzung des Teams Nachhaltigkeitsmanagement im gesamten Konzern. In den anderen Teilqualitäten erzielt das Unternehmen durchweg ein gutes Ergebnis.

„Die Gothaer Lebensversicherung hat sich sehr überzeugend auf den Weg begeben, sich als nachhaltiger Versicherer zu positionieren, und konnte dabei in kurzer Zeit bereits große Fortschritte erzielen“, kommentiert Oliver Bentz von Assekurata die Ergebnisse.

Die zwei Phasen des Ratings

In der ersten Phase des Ratings wurde der Bewertungsansatz von Assekurata entwickelt. Im Fokus standen neben einer ganzheitlichen Nachhaltigkeitsstrategie als Rahmenwerk auch die Bereiche Geschäftsbetrieb, Produktmanagement/Risikotransfer und die Kapitalanlage. In der zweiten Phase nahm die Gothaer Lebensversicherung an dem neu entwickelten Rating teil. Neben der Datenzulieferung wurden auch mehrere Interviews mit dem Management durchgeführt.

Zusätzlich fordert Assekurata analog zum Unternehmens- und Bonitätsrating auch vertrauliche Unterlagen wie Strategiedokumente und Maßnahmenpläne, Daten aus dem Umweltmanagementsystem und interne Richtlinien an. Dadurch können sich die Analysten bei ihrem Urteil auf die tatsächlichen Vorgaben und Instrumente stützen, die vom Versicherer intern angewendet werden. Dabei prüft die Rating-Agentur nicht nur, wie ein Versicherungsunternehmen mit nachhaltigkeitsbezogenen Risiken für das eigene Wirtschaften umgeht (Outside-In-Perspektive), sondern auch, inwieweit es wirksame Nachhaltigkeitsimpulse nach außen setzt (Inside-Out-Perspektive).

Gothaer ist glaubhaft nachhaltig

Die Gothaer ist in der Versicherungsbranche einer der Pioniere im Bereich Nachhaltigkeit und setzt dieses Thema auf allen Ebenen um: Im Versicherungsgeschäft, in der Kapitalanlage und im Geschäftsbetrieb. Das Unternehmen hat das Potenzial der Erneuerbaren Energien bereits 1995 erkannt und Versicherungskonzepte für Windkraftanlagen und andere erneuerbare Energien entwickelt. „Heute ist ein Drittel aller Windkraftanlagen in Deutschland bei der Gothaer versichert und die gesamte Produktpalette wird über alle Sparten an nachhaltigen Kriterien entlanggeführt. Als institutioneller Investor haben wir bereits 1,3 Milliarden Euro unserer Assets under Management in Erneuerbare Energien investiert und legen auch allen anderen Anlagen ESG-Kriterien zu Grunde. Die Unternehmensstandorte in Köln, Göttingen und Berlin sind bereits klimaneutral, alle weiteren werden es bis 2024 sein. Wir nehmen das Thema Nachhaltigkeit sehr ernst. Unser Anspruch ist es, glaubhaft nachhaltig zu sein,“ erklärt Epple.

Themen

Kategorien


Der Gothaer Konzern gehört mit 4,1 Millionen Mitgliedern und Beitragseinnahmen von 4,6 Milliarden Euro zu den großen deutschen Versicherungskonzernen und ist einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden.

Pressekontakt

Martina Faßbender

Martina Faßbender

Pressekontakt Konzern Pressesprecherin, Leitung Presse und Unternehmenskommunikation +49 221 308-34531
Sabine Essing

Sabine Essing

Pressekontakt Referentin für Konzernthemen, Nachhaltigkeit und Investor Relations +49 221 308-34534
Anika Diller

Anika Diller

Pressekontakt Referentin für Kompositversicherungsthemen Gothaer Allgemeine Versicherung AG +49 221 308-34563
Ulrich Otto

Ulrich Otto

Pressekontakt Referent für Gesundheitsthemen, Renten- und Lebensversicherung Gothaer Krankenversicherung AG, Gothaer Lebensversicherung AG +49 221 308-34614

Gothaer Konzern

Der Gothaer Konzern gehört mit 4,1 Millionen Mitgliedern und Beitragseinnahmen von 4,7 Milliarden Euro zu den großen deutschen Versicherungskonzernen und ist einer der größten Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit in Deutschland. Angeboten werden alle Versicherungssparten. Dabei setzt die Gothaer auf qualitativ hochwertige persönliche Beratung der Kunden. Kunden und Vertriebspartner erhalten einen spürbaren Mehrwert. Die Kunden der Gothaer bestehen im Kern aus Privatkunden und dem unternehmerischen Mittelstand. Sowohl im Privatbereich als auch für kleine und mittelständische Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler werden vielfältige Schutzkonzepte angeboten. Mit ihrer Positionierung „Kraft der Gemeinschaft“ stellt die Gothaer einen Vorteil ihrer Rechtsform in den Mittelpunkt ihres Handelns: Die Gothaer ist als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit nur ihren Kunden verpflichtet – nicht etwa Aktionären. Durch diese Unabhängigkeit kann der Konzern langfristig und nachhaltig im Sinne der Kunden agieren.

Gothaer Newsroom
Arnoldiplatz 1
50969 Köln
Deutschland